AchillesGames

Martin Kabrhel – Wikipedia

Logo der European Poker Tour

Martin Kabrhel (* 1983) ist ein professioneller tschechischer Pokerspieler. Er ist zweifacher Braceletgewinner der World Collection of Poker.

Kabrhel studierte Mathematik an der Karls-Universität in Prag.[1]

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kabrhel spielt on-line unter den Nicknames gomir (PokerStars) und Martin Kabrhel (Full Tilt Poker).[2] Seit 2009 nimmt er auch an renommierten Reside-Turnieren teil.[3] Kabrhel polarisiert am Pokertisch durch sein Speech Play.[1][4]

Kabrhel gewann Mitte Oktober 2009 die European Poker Championship der Variante No Restrict Maintain’em bei der Poker-Europameisterschaft im niederösterreichischen Baden und erhielt eine Siegprämie von mehr als 190.000 Euro.[5] Ende Januar 2010 entschied er das Excessive-Curler-Occasion der European Poker Tour (EPT) im französischen Deauville für sich und sicherte sich ein Preisgeld von 250.000 Euro.[6] Im Juni 2010 conflict Kabrhel erstmals bei der World Collection of Poker (WSOP) im Rio All-Suite Resort and On line casino in Las Vegas erfolgreich und kam bei zwei Turnieren in die Geldränge.[7][8] Ende April 2012 wurde er bei einem Aspect-Occasion der EPT in Monte-Carlo Zweiter für 142.300 Euro.[9] Anfang November 2015 belegte Kabrhel beim Tremendous Excessive Curler des WSOP-Circuitturniers im King’s On line casino in Rozvadov den zweiten Platz und erhielt dafür über 150.000 Euro.[10] Ende April 2017 saß er am Finaltisch des EPT Tremendous Excessive Curler in Monte-Carlo und beendete das Turnier auf dem siebten Platz, der mit mehr als 300.000 Euro bezahlt wurde.[11] Im Mai und Juni 2017 kam Kabrhel dreimal bei Pokerturnieren im Aria Resort & On line casino in Las Vegas in die Geldränge und sicherte sich Preisgelder von mehr als 450.000 US-Greenback.[12][13][14] Bei der World Collection of Poker Europe, die im Oktober und November 2017 in Rozvadov ausgespielt wurde, gewann er das Tremendous Turbo Bounty und erhielt eine Siegprämie von über 50.000 Euro sowie sein erstes Bracelet.[15] Wenige Tage später wurde Kabrhel beim 111.111 Euro teuren Excessive Curler for One Drop der Serie Achter für mehr als 360.000 Euro Preisgeld.[16] Ein Jahr später gewann er das 100.000 Euro teure Tremendous Excessive Curler der World Collection of Poker Europe 2018 und erhielt sein zweites Bracelet sowie sein bisher mit Abstand höchstes Preisgeld von mehr als 2,5 Millionen Euro.[17] Nach diesem Erfolg spielte Kabrhel ein von Leon Tsoukernik initiiertes Excessive-Curler-Occasion mit ebenfalls 100.000 Euro Purchase-in und wurde Zweiter für mehr als 770.000 Euro.[18]

Insgesamt hat sich Kabrhel mit Poker bei Reside-Turnieren mehr als acht Millionen Greenback erspielt[3] und ist damit der erfolgreichste tschechische Pokerspieler.[19]

Braceletübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kabrhel kam bei der WSOP 22-mal ins Geld und gewann zwei Bracelets:[20]

  1. ab Is Martin Kabrhel Actually The Dangerous Boy of Poker? auf YouTube vom 14. Dezember 2017, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  2. Polks merkwürdiger Bluff mit Two-Pair auf den Highstakes auf pokerolymp.com vom 28. September 2014, abgerufen am 3. Januar 2019.
  3. ab Martin Kabrhel in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  4. Set for Kabrhel; Break for the Final 23 auf pokernews.com vom 27. Oktober 2018, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  5. Poker EM / European Poker Championship (€ 4,000 Poker EM – No Restrict Maintain’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  6. EPT – 6 – Deauville (€ 20,000 + 300 No Restrict Maintain’em – Excessive Curler Occasion) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  7. 41st World Collection of Poker (WSOP) 2010 ($ 2,500 Restrict Maintain’em – Six Handed) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  8. 41st World Collection of Poker (WSOP) 2010 ($ 10,000 No Restrict Maintain’em – Heads Up Championship) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  9. EPT – 8 – Grand Closing (€ 5,000 + 250 No Restrict Maintain’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  10. WSOP Circuit / Reside Occasions Worldwide Rozvadov (€ 25,000 No Restrict Maintain’em – Tremendous Highroller (Occasion #13)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  11. PokerStars Championship offered by Monte-Carlo On line casino (€ 100,000 No Restrict Maintain’em – Tremendous Excessive Curler Eight Max (Occasion 15)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  12. Aria 10okay 1 ($ 10,000 + 500 No Restrict Maintain’em) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  13. Aria Excessive Curler 59 ($ 24,000 + 1,000 No Restrict Maintain’em – Excessive Curler) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  14. Aria Excessive Curler 61 ($ 24,000 + 1,000 No Restrict Maintain’em – Excessive Curler) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  15. 2017 World Collection of Poker Europe (WSOPE) (€ 1,100 No Restrict Maintain’em – Tremendous Turbo Bounty (Occasion #3)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  16. 2017 World Collection of Poker Europe (WSOPE) (€ 111,111 No Restrict Maintain’em – Excessive Curler for One Drop (Occasion #10)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  17. 2018 World Collection of Poker Europe (WSOPE) (€ 95,000 + 5,000 No Restrict Maintain’em – Tremendous Excessive Curler (Occasion #9)) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  18. 2018 World Collection of Poker Europe (WSOPE) (€ 100,000 No Restrict Maintain’em – Leon’s Excessive Curler) in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 31. Oktober 2018 (englisch).
  19. Czech Republic All Time Cash Checklist in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).
  20. Martin Kabrhel in der Datenbank der World Collection of Poker, abgerufen am 29. Oktober 2018 (englisch).

Related posts

Leave a Comment